Shop

BIO-Traubenkernmehl

9,00 

Der wichtigste Wirkstoff von „Traubenkernmehl“ sind Oligomere Proanthocyanidine auch OPC genannt. OPC wirkt antioxidativ und fördert somit aktiv den Zellschutz. Weiterhin werden die Vitamine A, C und E aktiviert und deren Wirkung um das bis zu 10-fache erhöht. OPC zählen zu den stärksten Antioxidantien und können den Alterungsprozess in den Zellen verlangsamen, indem sie freie Radikale neutralisieren.

Außerdem verfügt OPC der Beobachtung nach über blutverdünnende Eigenschaften und hilft so das Zusammenkleben der Blutplättchen zu verhindern. Durch seine gefäßerweiternden Eigenschaften kann zudem das Blut besser fließen und es entsteht weniger Druck auf die Gefäße. Aus diesen Gründen wird es zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt.

Produkt enthält: 500 g

Kategorie:
Verwendung

Verwendung

Eignet sich hervorragend als natürliche Zutat (Beimischverhältnis 5-10%) zu Back- und Teigwaren aller Art – einfach in der Verarbeitung. Traubenkernmehl kann man auch gut in Smoothies verwenden.

Rezeptvorschlag

Rezeptvorschlag

BIO-Zwetschkenkuchen mit Traubenkernmehl

350g BIO-Dinkelvollkornmehl,50g BIO-Traubenkernmehl, 1Würfel BIO-Hefe, 150ml BIO-Heumilch, 2TL BIO-Rohrohrzucker, 1 BIO-Ei, 1 Prise Salz, 1PKG BIO-Vanillezucker 50g BIO-Butter, 3EL BIO-Topfen, 1,5kg BIO-Zwetschken

Zubereitung:
Die frische Hefe in einer Schüssel zerbröseln, 2 TL Zucker und die lauwarme Milch hinzugeben. Dann zu einer homogenen Flüssigkeit verrühren und ca. 20 min. stehen lassen, bis die Flüssigkeit schaumig wird. In der Zwischenzeit das Dinkelvollkornmehl, das Traubenkernmehl, 50 g Zucker, die Prise Salz und den Vanillezucker in einer separaten Schüssel verrühren. Dann die flüssige Hefemischung und das Ei hinzugeben. Den Quark hinzugeben. 50 g Margarine etwas erwärmen undflüssig (nicht zu heiß) hinzugeben. Den Teig kneten. Je nach Konsistenz des Teigs (wenn zu fest) ggf. etwas Milch hinzugeben. Den Teig 20 min. unter einem Tuch bei Raumtemperatur ruhen lassen.In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entkernen, vierteln und etwas zuckern. Den Teig ausrollen und auf dem Blech noch einmal kurz ruhen lassen. Dann die Zwetschgen auf dem Teig anordnen. Bei Ober-Unterhitze ca. 30 min. bei 180°C backen.